Erste Schritte mit SpinFire Ultimate – CAD-Bemaßung (3 von 5)

In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine der wichtigsten Funktionen von SpinFire Ultimate – die Bemaßung – vor.

In unseren vorherigen Artikeln haben wir Folgendes behandelt:

Artikel 1: Erstellung von Anmerkungen und Benutzeransichten
Artikel 2: CAD-Berechnungen (Volumen, Oberfläche, Massenschwerpunkt, Gewicht, kleinster und größter Begrenzungsrahmen)

In diesem Artikel werden wir einige leistungsstarke Bemaßungsfunktionen untersuchen, die in SpinFire Ultimate verfügbar sind: (Dauer: 5 Minuten)

  • Intelligente Kantenbemaßung/Intelligente Oberflächenbemaßung
  • Rohrlängenberechnung
  • Bemaßungsmenü „Linear“
  • Bemaßungsmenü „Radial“
  • Bemaßungsmenü „Winkel“

Intelligente Kantenbemaßung / Intelligente Oberflächenbemaßung

Der Befehl „Intelligente Kantenbemaßung“/ „Intelligente Oberflächenbemaßung“ von SpinFire Ultimate ist ein vielseitiges Bemaßungstool für Teile und Oberflächen.
Mit dem Befehl „Intelligente Kantenbemaßung“ können Sie schnell und einfach Kantenlängen, Kante-zu-Punkt- und Kante-zu-Bogenmittelpunkt Abstände sowie den Mindestabstand zwischen zwei Kanten bestimmen. Sie können auch die Bogeneigenschaften messen, z.B. Durchmesser, Radius, Mittelpunktkoordinaten und den Abstand zwischen zwei Bogenmittelpunkten.

So erstellen Sie eine Intelligente Kantenbemaßung:

  1. Klicken Sie auf das Symbol „Intelligente Kantenbemaßung“
  2. Fahren Sie mit dem Cursor über eine Kante.
  3. Durch Klicken auf die ausgewählte Kante wird je nach Form des Teils die Standardbemaßung, die Länge oder der Durchmesser erstellt.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine hervorgehobene Kante, es wird ein entsprechendes Kontextmenü angezeigt.
  5. Wählen Sie die gewünschte Option aus und wählen Sie dann eine andere Kante mit der linken Maustaste aus.

Wenn Sie die „Intelligente Oberflächenbemaßung“ wählen und mit dem Cursor über die Oberflächen fahren, wird Ihnen der entsprechende Entformungswinkel angezeigt.

Sehen Sie sich dazu das entsprechende Video an.

 

 

Rohrlänge (Tube length)

Die Funktion „Rohrlänge“ misst die Länge eines Rohres zwischen dem zuerst und zuletzt ausgewählten Radius. Im folgenden Video werden Sie sehen, dass es nur ein paar Sekunden dauert, diese Radien auszuwählen. SpinFire Ultimate vervollständigt automatisch die Länge und zeigt die Länge des Rohres entlang der Mittellinie aller Geraden und Biegungen zwischen den ausgewählten Punkten. Hinweis: Wenn Sie das Kontrollkästchen „Autovervollständigen“ deaktivieren, müssen Sie jeden Bogen vom Anfang des Rohres bis zum gewünschten Ende manuell auswählen. Die manuelle Auswahl ist empfehlenswert, wenn Sie nur einen Teil des Rohres messen möchten.

 

 

Bemaßungsmenü „Radial“

Das Menü „Radial“ enthält Befehle zum Messen von Bögen und Kreisen.

Bemaßungsmenü „Linear“

Das Menü „Linear“ enthält Befehle zum Messen von Längen, Koordinaten, Kanten und Flächen.

Bemaßungsmenü „Winkel“

Das Menü „Winkel“ enthält Befehle zum Messen von Winkeln.

 

CAD-dimensioning

 

 

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen hilft, das Optimum aus Ihrem SpinFire CAD-Viewer herauszuholen.

 

Nützliche Links:

Informationscenter

Kundensupport

Angebot anfordern

Online kaufen

 

In unserem nächsten Artikel werden wir einige der Analysefunktionen von SpinFire untersuchen: Entformungsschrägenanalyse, Modellvergleich und regelbasierte Farbgebung.

 

Diesen Artikel (Blog Post) teilen

Bitte füllen Sie das Formular unten, um Anfrage Informationen