Diese „Datenschutzerklärung“ dient der Information aller Personen („Sie“, „Ihre“), über die Actify Personenbezogene Daten erfasst. Sie erläutert, wie Daten durch Actify erfasst, verwendet und weitergegeben werden und welche Auswahlmöglichkeiten in Bezug auf diese Daten bestehen.

Aktualisierungen dieser Fassung unserer Datenschutzerklärung geben entsprechende Änderungen im Datenschutzrecht wider. Darüber hinaus soll Folgendes unsere Datenschutzerklärung klarer und verständlicher gestalten:

  • die Einteilung in einzelne Abschnitte gemäß dem unten aufgeführten Inhaltsverzeichnis
  • aus Gründen der Vereinfachung und Übersichtlichkeit die Definition und ggf. entsprechende Großschreibung einiger wiederholt verwendeter Begriffe.

Verweise auf „Actify“ beziehen sich auf die Actify-Gesellschaft, die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Informationen ist.

 

  1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung
  2. Welche Informationen wir erfassen
  3. Altersbeschränkungen
  4. Wie die erfassten Informationen von uns verwendet werden
  5. Datenverarbeitung und -speicherung
  6. Wie wir Personenbezogene Daten weitergeben
  7. Wie wir Personenbezogene Daten grenzüberschreitend übermitteln
  8. Ihre Rechte
  9. Datensicherheit
  10. Drittanbieter-Links
  11. Streitbeilegung
  12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
  13. Kontakt

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die professionellen Leistungen und Softwarelösungen von Actify (zusammen die „Leistungen“), Actify und andere Actify-Websites (zusammen die „Websites“) sowie sonstige Interaktionen (z.B. Kundenanfragen, E-Mails, User-Events usw.) zwischen Ihnen und Actify. Wenn Sie mit den Bedingungen nicht einverstanden sind, sollten Sie auf die Leistungen, Websites oder andere Bereiche unseres Angebots weder zugreifen noch diese nutzen.

Diese Datenschutzerklärung gilt weder für Anwendungen oder Software von Drittanbietern, die in die Leistungen von Actify integriert sind („Drittanbieterleistungen“), noch für sonstige Produkte, Leistungen und Angebote Dritter. Darüber hinaus regelt eine gesonderte Vereinbarung die Bereitstellung, den Zugang und die Nutzung der Leistungen (die „Kundenvereinbarung“), insbesondere auch die Verarbeitung von Mitteilungen, Dateien oder sonstigen Inhalten, die über die Leistungen, Websites oder Personal von Actify übermittelt werden (zusammen „Kundendaten“). Kunde („Kunde“) ist die Einrichtung (z.B. Ihr Arbeitgeber oder eine andere Stelle oder Person), die den Kundenvertrag abgeschlossen hat.

Personenbezogene Daten („Personenbezogene Daten“) sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare Person. Eine bestimmbare Person ist eine Person, deren Identität mittelbar oder unmittelbar durch Bezugnahme auf eine Kennnummer oder auf einen oder mehrere personenbezogene Faktoren festgestellt werden kann.

Nicht Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die nicht zur Feststellung der Identität einer Person führen.

2. Welche Informationen wir erfassen

Actify kann Personenbezogene Daten und andere Informationen und Daten („Sonstige Daten“) auf verschiedene Weise erfassen und erhalten.

Actify-Gesellschaften: Wir erhalten Informationen über Sie von Gesellschaften, die in unserem Eigentum stehen oder durch uns betrieben werden, („Verbundene Unternehmen“) nach Maßgabe der bei diesen geltenden Bedingungen und Richtlinien.

Actify-Partner: Wir arbeiten mit einem globalen Netzwerk von Partnern („Partner und Händler“) zusammen, die u.a. Leistungen wie Fulfillment, Beratung, Implementierung, Schulung rund um unsere Produkte anbieten. Einige dieser Partner helfen uns auch bei der Vermarktung und dem Vertrieb unserer Produkte oder bei der Vertragsanbahnung oder verkaufen unsere Produkte weiter. Wir erhalten von diesen Partnern Informationen wie z.B. Rechnungsdaten, Angaben zu Kontaktpersonen für die Bereiche Abrechnung und Technik, den Firmennamen, welche Produkte von Actify Sie gekauft haben oder für welche Produkte Sie sich möglicherweise interessieren und in welchem Land Sie sich befinden.

Sonstige Partner: Wir erhalten Informationen über Sie und Ihre Aktivitäten von Drittpartnern, z. B. von Werbe- und Marktforschungspartnern, die uns Informationen über Ihr Interesse an unseren Leistungen und unserer Online-Werbung sowie über Ihre Aktivitäten im Zusammenhang damit zur Verfügung stellen.

Personenbezogenen Daten umfasst u.a.:

  • Anrede,
  • Vor- und Nachname,
  • Postanschrift,
  • E-Mail-Anschrift,
  • Telefonnummer(n),
  • Login-Name und Passwort,
  • Art der Organisation, Name der Organisation, Größe der Organisation, Abteilung und Stellenbezeichnung,
  • Branche und Segmente,
  • Versandweise und Personen, an die die Bestellungen zu versenden sind,
  • Finanzdaten (Kreditkartennummer und Ablaufdatum, Name und Anschrift des Karteninhabers),
  • IP-Adresse sowie
  • sonstige Personenbezogene Daten, die für die unten aufgeführten Zwecke von Bedeutung sein können.

Die Erfassung Personenbezogener Daten beschränkt sich jedoch in jedem Fall auf Daten, die für die in Ziffer 4 beschriebenen Zwecke erforderlich sind.

Sonstige Informationen.
Actify erfasst, erzeugt und/oder erhält daneben auch weitere Informationen:

Log-Daten: Informationen werden von unseren Leistungen automatisch erfasst und in Log-Dateien aufgezeichnet. Log-Dateien können Informationen über Geräte enthalten, die auf die Dienste zugreifen, z. B. den Gerätetyp, das verwendete Betriebssystem, Geräteeinstellungen und Absturzdaten. Ob wir diese Informationen vollständig oder nur zum Teil erfassen, hängt oft vom verwendeten Gerätetyp und dessen Einstellungen ab. Wir erhalten nur dann Log-Dateien, wenn Sie sich von sich aus an den Support wenden und im Rahmen der Problemlösung am Feedback beteiligen.

Cookie-Informationen: Actify verwendet auf den Websites Cookies und ähnliche Technologien, mit denen Nutzungsdaten erfasst werden können. Auf den Websites können auch Cookies und ähnliche Tracking-Technologien Dritter enthalten sein, die über die Websites sowie über andere Websites und Online-Dienste weitere Informationen über Sie erfassen können. Näheres darüber, wie wir diese Technologien einsetzen, ersehen Sie aus unserer Cookie-Richtlinie.

3. Altersbeschränkungen

Die Produkte und Leistungen von Actify sind nicht für eine Vermarktung an Kinder unter 16 Jahren gedacht, und es werden von Actify keine Personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren bewusst erfasst oder gespeichert. Soweit nach anwendbarem Recht verboten, ist die Nutzung unserer Leistungen und Websites durch Personen unter 16 Jahren nicht gestattet. Falls Sie Kenntnis davon erhalten, dass uns jemand unter 16 Jahren Personenbezogene Daten unrechtmäßig zur Verfügung gestellt hat, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung; wir ergreifen dann Maßnahmen, um diese Daten zu löschen.

Wenn Sie als Eltern erfahren, dass Ihr Kind uns ohne Ihr Einverständnis Personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, können Sie von Actify per E-Mail an dataprotection@actify.com verlangen, dass diese Daten und das Konto des Kindes gelöscht werden.

Erfährt Actify, dass Personenbezogene Daten eines Kindes unter 16 Jahren erfasst wurden, wird das Unternehmen Maßnahmen ergreifen, um die Zustimmung der Eltern für diese Verarbeitung einzuholen oder diese Daten und das Konto des Kindes wieder zu löschen.

4. Wie die erfassten Informationen von uns verwendet werden

Wie oben bereits erwähnt, stellen Sie Ihre Personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis zur Verfügung. Personenbezogene Daten werden von Actify entsprechend Ihren Angaben und insbesondere auch gemäß den geltenden Bestimmungen der Kundenvereinbarung und nach Maßgabe des geltenden Rechts verwendet.

Actify verwendet Personenbezogene Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens im Rahmen der bereitgestellten Leistungen, Websites und Angebote.

Wir sind alleinige Eigentümer der durch die Website und Leistungen abgerufenen und erhobenen Angaben. Diese werden von uns an niemanden verkauft oder verliehen. Wir verwenden Ihre Angaben, um Ihnen in Bezug auf den Grund Ihrer Kontaktaufnahme zu antworten. Wir werden Ihre Angaben an keine Dritten außerhalb unserer Organisation weitergeben, soweit dies nicht zur Erledigung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Grundsätzlich werden Personenbezogene Daten im Rahmen des Geschäftsbetriebs von Actify erhoben, zum Beispiel zur Verbesserung von Vertrieb, Marketing und Werbung, zur besseren Anpassung unserer Produkte und Dienstleistungen an Kundenbedürfnisse oder zur Erfüllung gesetzlicher Berichtspflichten sowie für ähnliche Tätigkeiten.

Actify erfasst und verwendet Ihre Personenbezogenen Daten im Rahmen des eigenen Geschäftsbetriebs insbesondere für die folgenden Zwecke:

  • damit Sie Informationen über Actify und unsere Produkte und Leistungen anfordern und erhalten können,
  • um Ihnen eine personalisierte, interaktive Nutzung der Websites zu ermöglichen,
  • um Ihre Anforderungen und Interessen zu ermitteln und Ihnen die am besten geeigneten Produkte und/oder Leistungen anzubieten,
  • damit Sie ein Benutzerkonto anlegen und führen können, um fachspezifische Unterlagen und technische Unterstützung zu erhalten,
  • um auf alle Funktionen und Optionen der Websites zuzugreifen;
  • damit Actify Umfragen verwalten kann,
  • damit Actify die eigenen Vertriebs- und Marketingaktivitäten verwalten kann,
  • damit Actify die eigenen Geschäftsbeziehungen verwalten kann: Absatzmöglichkeiten, gewerbliche Angebote, Einkauf, Verträge, Bestellungen, Rechnungen usw.
  • um Ihnen geschäftliche oder unterstützende Leistungen anbieten zu können,
  • damit Sie Softwarelizenzen, Produkte oder Leistungen erwerben, Software herunterladen und/oder Softwarelizenzen registrieren können,
  • damit Sie sich für Webinare oder Veranstaltungen anmelden können,
  • damit Actify die eigenen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten verwalten kann: Entwicklungsanfragen, Störungen, Qualität, Tests usw.,
  • zur Bearbeitung einer Bewerbung von Ihnen und zur Verwaltung der Stellenausschreibungen,
  • zum Verwalten Ihrer Schulungen und/oder Zertifizierung von Produkten und Leistungen von Actify,
  • für sonstige Zwecke im Zusammenhang mit dem Geschäftsbetrieb von Actify.

Vorbehaltlich des örtlich zuständigen Rechts ermächtigen Sie das Unternehmen Actify und seine Tochtergesellschaften durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausdrücklich, diese und andere relevante Personenbezogene Daten zu verwenden, um Ihnen geschäfts- oder marketingbezogene Nachrichten zu senden.

Actify kann Ihre E-Mail-Adresse auch für administrative oder sonstige marketingfremde Zwecke verwenden (z. B. um Sie über wesentliche Änderungen der Websites und Leistungen zu informieren).

5. Datenverarbeitung und -speicherung

Die Verarbeitung Personenbezogener Daten umfasst die Nutzung, Speicherung, Aufzeichnung, Übermittlung, Anpassung, Zusammenfassung, Änderung, Meldung, Weitergabe und Vernichtung Personenbezogener Daten, soweit dies nach den Umständen erforderlich oder ansonsten gesetzlich vorgeschrieben ist.

Alle erhobenen Personenbezogenen Daten werden für einen begrenzten und für den Zweck der Erhebung relevanten Zeitraum und nur so lange gespeichert, wie dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Actify wird alle wirtschaftlich zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um Kundendaten entsprechend den Vorgaben des Kunden und insbesondere auch entsprechend den anwendbaren Bestimmungen der Kundenvereinbarung und der Nutzung der Leistungen durch den Kunden sowie nach Maßgabe der geltenden Gesetze zu speichern.

Actify kann Sonstige Daten über Sie so lange aufbewahren, wie dies für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist. Hierzu kann auch gehören, dass wir Ihre Sonstigen Daten nach Ablauf Ihres Vertrages so lange aufbewahren, wie dies erforderlich ist, damit wir berechtigte geschäftliche Interessen wahren, Prüfungen durchführen, gesetzliche Verpflichtungen erfüllen (und deren Erfüllung nachweisen), Streitigkeiten beilegen und unsere Vereinbarungen durchsetzen können.

6. Wie wir Personenbezogene Daten weitergeben

Wir geben Informationen weiter, die uns bei der Durchführung, Bereitstellung, Verbesserung, Anpassung, Unterstützung und Vermarktung unserer Leistungen helfen.

Geschäftspartner: Ihre Personenbezogenen Daten können für die in Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke an unsere Verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften, Partner und Händler weitergegeben und von diesen verwendet werden. Actify kann Ihre Personenbezogenen Daten für Zwecke der Durchführung von Geschäften mit Actify an den Händler weitergeben, der Ihnen zugeordnet oder in Ihrem Gebiet tätig ist. Actify kann Ihre Personenbezogenen Daten auch an Partner weitergeben, wenn Actify und der Geschäftspartner gemeinsam eine Veranstaltung durchführen oder an einer Marketingaktion teilnehmen, an der Sie teilnehmen.

Dienstleister: Wir arbeiten mit Drittanbietern zusammen, die uns gegenüber Leistungen wie Website- und Anwendungsentwicklung, Hosting, Wartung, Datensicherung und -speicherung, Zahlungsabwicklung und Analysen erbringen, die möglicherweise den Zugriff auf Informationen über Sie oder deren Verwendung erfordern. Wenn ein Anbieter Zugriff auf Daten über Sie benötigt, um in unserem Auftrag Leistungen zu erbringen, so geschieht dies nach unseren strikten Weisungen, insbesondere auch nach den vorhandenen Richtlinien und Verfahren zum Schutz Ihrer Daten.

Bitte beachten Sie, dass Actify Ihre Personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb der Europäischen Union übermitteln kann, solange Actify vor der Übermittlung sichergestellt hat, dass Unternehmen außerhalb der Europäischen Union einschließlich Verbundener Unternehmen und Tochtergesellschaften von Actify ein angemessenes Schutzniveau entsprechend den EU-Vorschriften bieten.

Soweit Actify Kenntnis davon hat, dass ein Dritter, dem Actify Personenbezogene Daten zu den in Ziffer 4 genannten Zwecken zur Verfügung gestellt hat, Personenbezogene Daten entgegen dieser Datenschutzerklärung oder den geltenden Gesetzen verwendet oder weitergibt, wird Actify angemessene Maßnahmen ergreifen, um eine derartige Nutzung oder Weitergabe zu verhindern bzw. zu unterbinden.

Sie haben die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie Actify ermächtigen, Ihre Personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die, für die sie ursprünglich erhoben wurden, zu verwenden.

Actify kann Ihre Personenbezogenen Daten außerdem weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder sofern Actify in gutem Glauben davon ausgehen kann, dass dies für ein rechtmäßiges Verfahren oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit von Actify, der Kunden des Unternehmens oder der Öffentlichkeit erforderlich ist.

Sofern nach geltendem Recht zulässig, kann Actify Ihre Personenbezogenen Daten auch an Dritte weitergeben, um Ihnen zielgerichtete Marketing- oder Werbemaßnahmen anzubieten.

Diese Übermittlungen können über das Internet oder durch andere von Actify als geeignet erachtete Verfahren in Übereinstimmung mit geltendem Recht vorgenommen werden.

7. Wie wir Personenbezogene Daten grenzüberschreitend übermitteln

Grenzüberschreitende Übermittlung erhobener Daten:
Wir erheben Informationen weltweit und speichern diese vorwiegend in den USA. Wir übermitteln, verarbeiten und speichern Ihre Daten außerhalb Ihres Wohnsitzstaates, wo immer wir oder unsere Drittanbieter zum Zweck der Erbringung der Leistungen Ihnen gegenüber tätig sind. Bei jeder Übermittlung Ihrer Daten ergreifen wir Maßnahmen, um diese zu schützen.

Grenzüberschreitende Übermittlung innerhalb der Actify-Gesellschaften:
Zur Vereinfachung unserer globalen Aktivitäten übermitteln wir Daten in die Vereinigten Staaten und ermöglichen den Zugriff auf diese Daten aus Ländern, in denen eigene oder durch uns betriebene Unternehmen für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke geschäftlich tätig sind. In diesen Ländern gelten möglicherweise keine vergleichbaren Datenschutzgesetze wie in vielen anderen Ländern, in denen unsere Kunden und Nutzer ansässig sind. Soweit in und unter unseren Konzerngesellschaften Informationen über Sie weitergegeben werden, geschieht dies auf Grundlage von Standard-Datenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, und wir stützen uns auf das EU-U.S. und Schweiz-U.S. Datenschutzschild, um die Übermittlung von Informationen, die wir aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erheben, zu gewährleisten. Näheres hierzu ersehen Sie aus unseren Hinweisen unten zum Datenschutzschild, oder sprechen Sie uns wie unten angegeben an.

Grenzüberschreitende Übermittlung an Dritte:
Einige der in dieser Datenschutzerklärung genannten Dritten, die uns gegenüber Leistungen im Rahmen von Verträgen erbringen, haben ihren Sitz in anderen Ländern, die möglicherweise nicht den gleichen gesetzlichen Datenschutz bieten wie das Land, in dem Sie ansässig sind. Wenn wir Daten von Kunden im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz weitergeben, geschieht dies auf Grundlage des EU-U.S. bzw. Schweiz-U.S. Datenschutzschilds, der von der Europäischen Kommission genehmigten Standard-Datenschutzklauseln, verbindlicher Unternehmensregeln für die Weitergabe an Datenverarbeiter oder anderer geeigneter Rechtsgrundlagen zur Absicherung der Datenübermittlung. Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis unten zum Datenschutzschild.

Hinweis zum Datenschutzschild:
Das Unternehmen Actify, Inc. und seine Tochtergesellschaften (Actify Europe Ltd. und Actify Europe GmbH) beteiligen sich am EU-U.S. bzw. Schweiz-U.S. Datenschutzschild sowie den Grundsätzen des Datenschutzschilds betreffend die Erfassung, Verwendung und Speicherung von Daten über Sie, die von der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die USA übertragen werden. Wir stellen sicher, dass die Grundsätze des Datenschutzschilds auf alle Daten über Sie Anwendung finden, die dieser Datenschutzrichtlinie unterliegen und aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz stammen.
Nach dem EU-U.S. bzw. dem Schweiz-U.S. Datenschutzschild sind wir die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung von Daten über Sie, die wir aus der EU und der Schweiz erhalten, sowie für deren Weiterübertragung an einen in unserem Auftrag tätigen Dritten. Wir richten uns bei solchen Weiterübertragungen nach den Grundsätzen des Datenschutzschilds und bleiben nach diesen Prinzipien in der Haftung, wenn beauftragte Dritte, die wir mit der Verarbeitung solcher Daten über Sie beauftragt haben, dies in einer Weise tun, die mit diesen Grundsätzen unvereinbar ist, es sei denn, wir weisen nach, dass wir für das schadenverursachende Ereignis nicht verantwortlich sind.

Weitere Informationen über das Datenschutzschild und den Nachweis der Zertifizierung von Actify finden Sie unter www.privacyshield.gov.

Bitte nehmen Sie mit uns wie unten angegeben Kontakt auf, wenn Sie wegen des Datenschutzschilds (oder generell in Bezug auf den Datenschutz) Beanstandungen haben. Wenn Sie in Bezug auf den Datenschutz oder die Datennutzung ein Anliegen haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte an die britische Datenschutzbehörde ICO – Information Commissioner’s Office, die wir als unsere unabhängige Aufsichtsbehörde anerkennen. Über diese externe Streitbeilegungsstelle haben wir uns auch verpflichtet, in Bezug auf Beschwerden, die nicht (wie näher in den Grundsätzen des Datenschutzschilds beschrieben) beigelegt werden konnten, mit einem informellen Gremium von Datenschutzbehörden im Europäischen Wirtschaftsraum bzw. dem Eidgenössischen Datenschutz- und Informationsbeauftragten zusammenzuarbeiten und dessen Hinweise und Empfehlungen einzuhalten. Bei Beschwerden, die nicht beigelegt werden konnten, können Sie sich auch an Ihre zuständige Datenschutzbehörde im Europäischen Wirtschaftsraum bzw. in der Schweiz wenden.

Unter bestimmten, auf der Datenschutzschild-Website ausführlicher beschriebenen Voraussetzungen, insbesondere auch, wenn andere Verfahren zur Streitbeilegung ausgeschöpft sind, haben Sie die Möglichkeit eines verbindlichen Schiedsverfahrens.

Wir unterliegen den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (FTC).

8. Ihre Rechte

Actify ergreift angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die erfassten Personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke verwendet werden und korrekt und aktuell sind.

Personen in bestimmten Ländern, insbesondere auch im Europäischen Wirtschaftsraum, haben bestimmte gesetzliche Rechte in Bezug auf Personenbezogene Daten. Sofern gesetzlich nicht anders geregelt, haben Sie das Recht, Zugang zu den Daten zu verlangen und diese aktualisieren, löschen oder korrigieren zu lassen. Ihre Anfrage und Auswahl kann in bestimmten Fällen eingeschränkt sein, zum Beispiel, wenn die Erfüllung Ihrer Forderung Daten über eine andere Person preisgeben würde oder wenn Sie verlangen, dass Daten gelöscht werden, die wir oder Ihr Administrator rechtmäßig vorhalten dürfen oder an deren Vorhalten wir ein zwingendes berechtigtes Interesse haben.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten durch Actify der Datenschutz-Grundverordnung unterliegt, stützt sich Actify bei Verarbeitung Ihrer Daten auf die oben genannten berechtigten Interessen. Actify kann außerdem für Direktmarketingzwecke Sonstige Daten verarbeiten, die in Bezug auf Sie Personenbezogene Daten darstellen, wobei Sie jederzeit berechtigt sind, der Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten durch Actify zu diesem Zweck zu widersprechen.

Actify kann den Zugang zu Personenbezogenen Daten oder deren Löschung in bestimmten gesetzlich geregelten Fällen verweigern.

Zugang zu Ihren Daten und Aktualisierung Ihrer Daten: Vom Bereich „Präferenzen verwalten“ aus haben Sie Zugang zu Ihren Daten und können diese hier aktualisieren. Sie haben das Recht, auf Ihre Personenbezogenen Daten zuzugreifen oder diese zu ändern und Kommunikationspräferenzen festzulegen oder der Übersendung von Werbemitteilungen von Actify zu widersprechen, indem Sie den Hinweisen folgen, die in jeder von Actify erhaltenen Werbemitteilung enthalten sind. Wenn Sie die Funktionen nicht nutzen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Actify unter dataprotection@actify.com

Wenn Sie uns bitten, die Verwendung Ihrer Daten einzustellen: Im Einzelfall kann es sein, dass Sie uns darum bitten, den Zugriff auf Ihre Daten und deren Speicherung, Nutzung und sonstige Verarbeitung einzustellen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir nicht die entsprechenden Rechte dazu haben. Wenn Sie zum Beispiel meinen, dass ein Beitrag oder eine Anfrage für Sie ohne Ihre Zustimmung erstellt wurde oder wenn Sie an den Leistungen von Actify nicht mehr interessiert sind, können Sie verlangen, dass wir Ihre Kontaktdaten wie in dieser Datenschutzerklärung vorgesehen löschen. Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, Ihre Daten für einen bestimmten Zweck zu verwenden, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um diese Einwilligung zu widerrufen, wobei dies jedoch keine Auswirkungen auf eine zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgte Verarbeitung hat. Sie können die Verwendung Ihrer Daten für Marketingzwecke auch widerrufen (Opt-out), indem Sie uns wie unten angegeben benachrichtigen. Wenn Sie dies tun, benötigen wir möglicherweise Zeit, um Ihren Wunsch zu prüfen und ihm nachzukommen. Sollte es zu Verzögerungen oder Unstimmigkeiten darüber kommen, ob wir berechtigt sind, Ihre Daten weiter zu verwenden, werden wir jede weitere Verwendung Ihrer Daten einschränken, bis Ihrem Wunsch entsprochen oder die Unstimmigkeit geregelt ist. Wenden Sie sich ggf. bitte per E-Mail an Actify unter dataprotection@actify.com

Mitteilungen abbestellen (Opt-out):  Sie können den Erhalt von Werbemitteilungen von uns abbestellen, indem Sie den in jeder Werbe-E-Mail enthaltenen Abmeldelink verwenden, Ihre E-Mail-Präferenzen im Bereich „Präferenzen verwalten“ aktualisieren oder uns wie unten angegeben benachrichtigen, damit Ihre Kontaktdaten aus unseren Werbeverteilern entfernt werden. Nach dem Opt-out in Bezug auf Werbemitteilungen erhalten Sie von uns dennoch weiterhin transaktionsbezogene Mitteilungen im Zusammenhang mit unseren Leistungen. Wenden Sie sich ggf. bitte per E-Mail an Actify unter dataprotection@actify.com

Löschen Ihrer Daten: Sie können von uns verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten Daten löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir bestimmte Daten zu Aufzeichnungszwecken, zur Abwicklung von Transaktionen oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen aufbewahren müssen. Wenden Sie sich ggf. bitte per E-Mail an Actify unter dataprotection@actify.com

Datenübertragbarkeit: Datenübertragbarkeit heißt, dass einige Ihrer Daten in einem Format bereitgestellt werden können, das von einem Anbieter zum anderen übertragen werden kann. Je nach Situation gilt dies für einen Teil Ihrer Daten, jedoch nicht für alle Ihre Daten. Auf Wunsch erhalten Sie von uns eine Datei mit den Basisdaten Ihres Kontos. Wenden Sie sich ggf. bitte per E-Mail an Actify unter dataprotection@actify.com

9. Datensicherheit

Actify verpflichtet sich, den Schutz und die Sicherheit der von Ihnen mitgeteilten Personenbezogenen Daten zu gewährleisten, um deren Vertraulichkeit zu gewährleisten und zu verhindern, dass diese verfälscht, beschädigt, vernichtet oder an Unbefugte weitergegeben werden.

Actify hat angemessene physische, elektronische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch und unberechtigtem Zugriff, Weitergabe, Manipulation und Vernichtung zu schützen. Im Rahmen dieser Sicherheitsmaßnahmen setzen wir bei Actify fortschrittliche Technologien ein, die darauf ausgelegt sind, Personenbezogene Daten bei der Übermittlung zu schützen und Übermittlungsfehler oder unbefugte Eingriffe Dritter zu verhindern. Obwohl Actify bestrebt ist, Ihre Personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der unvermeidlichen Risiken der Datenübermittlung über das Internet zu schützen, kann kein vollständiger Schutz vor Fehlern garantiert werden, die bei der Übermittlung Personenbezogener Daten auftreten können und nicht von Actify zu vertreten sind.

Da alle Personenbezogenen Daten vertraulich sind, beschränkt sich der Zugriff auf Mitarbeiter, Auftragnehmer und Beauftragte von Actify, die diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Jeder, der Zugriff auf Ihre Personenbezogenen Daten hat, ist zur Vertraulichkeit verpflichtet und unterliegt Disziplinarmaßnahmen und/oder anderen Sanktionen, wenn er diese Pflichten nicht einhält.

Sie selbst sollten jedoch Umsicht walten lassen, um einen unbefugten Zugriff auf Ihre Personenbezogenen Daten zu verhindern. Für die Vertraulichkeit Ihres Passworts und der Angaben in Ihrem Konto sind Sie verantwortlich.

Näheres ersehen Sie aus der Datenschutzrichtlinie von Actify, die Sie bei uns anfordern können.

10. Drittanbieter-Links

Die Websites enthalten möglicherweise Links zu den Websites Dritter, die nicht der Kontrolle von Actify oder der Tochtergesellschaften von Actify unterliegen und die für Sie von Interesse sein können.

Actify hat keine Kontrolle über den Inhalt von Websites Dritter oder deren Maßnahmen zum Schutz der von ihnen möglicherweise erfassten Personenbezogenen Daten, und diese unterliegen somit nicht der Kontrolle von Actify. Actify lehnt daher jede Haftung für den Inhalt der Websites von Drittanbietern oder für die von diesen getroffenen Maßnahmen zum Schutz Personenbezogener Daten ab.

Es liegt daher in Ihrer eigenen Verantwortung, sich über die Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter zu informieren.

11. Streitbeilegung

Obwohl wir bei Actify angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Personenbezogener Daten getroffen haben, sind wir uns bewusst, dass es keine Verfahren zur Übermittlung oder Speicherung Personenbezogener Daten gibt, die vollkommen sicher sind.

Actify ist jedoch bemüht, den Schutz Personenbezogener Daten zu gewährleisten: Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass die Sicherheit Ihrer Personenbezogenen Daten gefährdet ist oder nicht richtig behandelt wird, sollten Sie sich über die folgende Adresse an uns wenden: dataprotection@actify.com

Actify prüft Beschwerden in Bezug auf die Verwendung und Weitergabe Personenbezogener Daten entsprechend den Grundsätzen dieser Datenschutzerklärung und bemüht sich, diese zu klären.

12. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann von Actify in unregelmäßigen Abständen geändert werden. Gesetze, Vorschriften und Branchenstandards unterliegen der ständigen Weiterentwicklung und können entsprechende Änderungen erfordern, oder wir können Änderungen an unserem Geschäftsmodell vornehmen. Wir veröffentlichen Änderungen auf dieser Seite und bitten Sie, sich anhand unserer Datenschutzerklärung auf dem Laufenden zu halten. Sollten wir Änderungen vornehmen, die Ihre Datenschutzrechte wesentlich berühren, teilen wir Ihnen dies gesondert mit, zum Beispiel per E-Mail oder im Rahmen der Leistungen. Wenn Sie mit den Änderungen dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, sollten Sie Ihr Servicekonto deaktivieren.

13. Kontakt

Wenn Sie weitere Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, den Erhalt von Informationen von Actify abbestellen möchten (Opt-out) oder Ihre Personenbezogenen Daten berichtigen, ergänzen, aktualisieren oder löschen lassen möchten, schreiben Sie uns bitte per E-Mail an: dataprotection@actify.com